Ausstellungen

NEXUS – NORDLICHTER Im Dialog mit nordischen Kulturwelten

06. – 23. August 2020, Haus Metternich, Münzplatz, Koblenz
Donnerstag – Sonntag 16.00 – 19.00 Uhr

Es haben sich insgesamt 22 Mitglieder der ark e.V. mit den nordischen Kulturwelten auseinandergesetzt. Ich habe mir die Sagen rund um Trolle ausgesucht. Sie sind riesig und man sagt auch etwas dumm. 100 Jahre dauert es manchmal, bis ein Troll die Antwort auf seine Frage von einem anderen Troll bekommt. Nachts leben sie im Wald und wenn sie das Tageslicht sehen, versteinern sie. Ich habe welche in unseren Wäldern gefunden. Der Wald lebt und leidet und stirbt jeden Tag ein wenig mehr. Und mit ihm die Trolle.

Meine Trolle sind unter dem Thema …von den Wäldern zu sehen.


Vernissage und Ausstellung abgesagt!

Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) möglichst einzudämmen und zu verlangsamen, hat der Bürgermeister der Stadt Boppard, Dr. Walter Bersch, entschieden, städtische Häuser und Hallen zunächst bis zum 10. April für Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Trainings- und Übungsstunden sowie sonstige Nutzungen zu schließen. Ebenso werden das Museum in der Kurfürstlichen Burg und die Stadtbibliothek geschlossen. 

Somit sind auch die „privaten“ Führungen nicht mehr möglich.

Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Weitere Infos bezüglich eines neuen Termins folgen, sobald wir den Virus im Griff haben.

Einladung

Vernissage

Sonntag, 22. März 2020

11:30 Uhr

Museum Boppard, Kurfürstliche Burg

Einführung
Dipl.-Päd. Nora Löhr, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Mittelrhein-Museum Koblenz

Musikalisches Rahmenprogramm
Klarinettenduo
Clara Wagner und Finn Strackbein


Landesvertretung Rheinland-Pfalz Berlin
17. Oktober bis 14. November 2019

#DigitalCourage – 100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT IN ZEITEN DER DIGITALISIERUNG

Am 17. Oktober 2019 wurde die Ausstellung eröffnet. Durch das Programm führte die Moderatorin Rebecca BeerheideStaatssekretärin Heike Raab begrüßte die Gäste. Frau Prof.Dr. Andrea Geier, Professorin für Germanistik/Gender Studies an der Universität Trier sprach das Keynote.Anschließend diskutierten Prof. Dr. Gesche Joost, Professorin für Designforschung an der Universität der Künste Berlin, Janina Mütze, Gründerin und Geschäftsführerin von Civey, Franzi von Kempis, Web-Journalistin und Chefin-vom-Dienst für den Bereich Video bei t-online.de und Anne Jacobs, Leitung Regionalvertrieb Governance bei dpa, Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Journalisten-Verbandes.Das ganze Programm rundeten dann Eva Maria Enders und ich ab. 


Mittelrhein Museum Koblenz
16. Februar bis 26. Mai 2019

COURAGE! Gleiche Rechte, gleiche Pflichten

Vor 100 Jahren, begünstigt durch die revolutionären Bewegungen gegen Ende des Ersten Weltkriegs, schlug die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. 

Am 12. November 1918 veröffentlichte in Deutschland der Rat der Volksbeauftragten einen Aufruf an das deutsche Volk: „Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Per sonen zu vollziehen.“ Am 19. Januar 1919 konnten dann Frauen erstmals auf nationaler Ebene ihr Wahlrecht nutzen. Gemessen an der jahrhundertelangen Benachteiligung und dem jahrzehntelangen Kampf um das Frauenwahlrecht in Deutschland durch die Zeit des Kaiserreichs, sind 100 Jahre also entgegen dem ersten Anschein ein sehr junger Geburtstag, den es in seiner historischen Bedeutung jedoch umso stärker zu feiern gilt.

Die Ausstellung „Courage – Gleiche Rechte, gleiche Pflichten!“ verbindet eine historische Dokumentation zur Geschichte des Frauenwahlrechts in Deutschland und Koblenz mit einer zeitgenössischen Auseinandersetzung von 12 Künstlerinnen aus Koblenz, Bonn und Köln zu diesem historischen Thema aber auch zu den offenen Fragen der Gleichberechtigung in Deutschland und der Welt.


Frankfurter Hof Mainz
2018

Derr Mann, der die Frauen lobte


Festung Ehrenbreitstein Koblenz
2017

NEXUS III


Neues Justizzentrum Koblenz
2017

Wehe, wehe, wenn ich auf das ende sehe!


Mainzer Kunstwochende -20 Jahre

3 x klingeln


Rheinland-pfälzische Vertretung des Landes bei der Europäischen Union, Brüssel
2016 

arrondi


Kunstverein Trier, Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik Trier
2016

19 Sehweisen


Kunst im Stift, Koblenz
2015

Da!Sein