Ich liebe den Wald – und mache mir Sorgen

Jeden Tag gehe ich in den Wald. Fast immer die gleiche Strecke. Es gibt auf diesem Weg einen Lieblingsbaum – eine alte Eiche. Ich hoffe, sie wird überleben.

Ich liebe das Meer, aber niemals könnte ich in einer Gegend leben, in der es keinen Wald gibt. Er ist mein Tröster, Aufheitere und Lebenslustspender.